Schule am Weserbogen
LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Lolli-Testung ab Montag, 10.05.2021

Aktualisiert am 07.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe KollegInnen,

Da alle Vorbereitungen für die Pool-Testung heute erledigt werden konnten, starten wir doch am Montag, 10.05.2021 mit der Lolli-Testung der Schülerinnen und Schüler.

Alle Eltern und Erziehungsberechtigten haben eine Information dazu mit der Ranzenpost oder der gelben Post bekommen.

Die Informationen zum Wechselunterricht und zur Notbetreuungsgruppe entnehmen Sie der letzten Nachricht.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Marion Gauert und Gregor Fendel

Unterricht ab Montag, 10.05.2021

Aktualisiert am 06.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe KollegInnen,

in der kommenden Woche (ab Montag, 10.05.) starten wir mit dem täglichen Wechselunterricht. Wir beginnen am Montag, dem 10. Mai 2021 mit Gruppe A, am Dienstag kommt Gruppe B, Mittwoch wieder A usw. Die Kinder der Notbetreuungsgruppe kommen weiterhin jeden Tag. Sie erhalten von uns mit der Schulpost einen Kalender mit den Präsenztagen der einzelenen Wechselgruppen.

Die Einführung der neuen Teststrategie (mit den Lolli-Tests) wird sich aufgrund von logistischen Problemen möglicherweise um ein paar Tage verschieben. Deshalb können wir nicht am Montag, 10.05.2021 mit der Pooltestung starten.
 

Bleiben Sie gesund!

Marion Gauert und Gregor Fendel

Unterricht ab Montag, 03.05.2021

Aktualisiert am 29.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe KollegInnen,

in der kommenden Woche (ab Montag, 03.05.) können alle Schülerinnen und Schüler der Notgruppe und der Wechselgruppe B in die Schule kommen.

  • Die Einführung der neuen Teststrategie (mit den Lolli-Tests) wird sich nach Aussage des Ministeriums noch um einige Wochen verschieben. Damit verbunden ist dann, dass die Schulen auf einen täglichen Wechsel der Präsenzgruppen umschalten.
    Genauere Informationen bekommen Sie rechtzeitig von den KlassenlehrerInnen oder finden Sie auf dieser Homepage.
  • Auch ab einem Inzidenzwert von 165 bleibt unsere Schule im Wechselunterricht und geht nicht in den Distanzunterricht. Das gilt auch für die Schülerinnen und Schüler, die aus den Kreisen Herford und Lippe oder aus Niedersachsen kommen.
  • Aufgrund der Regelungen des Landes gilt weiterhin für alle in der Schule Anwesenden eine Testpflicht, sich 2-mal in der Woche zu testen.

Bleiben Sie gesund!

Marion Gauert und Gregor Fendel

Unterricht ab Montag, 26.04.2021

Aktualisiert am 23.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe KollegInnen,

in der kommenden Woche (ab Montag, 26.04.) können alle Schülerinnen und Schüler der Notgruppe und der Wechselgruppe A in die Schule kommen.

  • Ab einem Inzidenzwert von 165 muss unsere Schule nicht in den Distanzunterricht. Die Förderschulen bleiben beim Präsenz- / Wechselunterricht!
  • Aufgrund der Regelungen des Landes gilt weiterhin für alle in der Schule Anwesenden eine Testpflicht, sich 2-mal in der Woche zu testen.
  • Ab dem 3. Mai 2021 wird es wahrscheinlich eine andere Teststrategie des Landes für die Förderschulen geben. Damit verbunden ist dann, dass die Schulen auf einen täglichen Wechsel der Präsenzgruppen umschalten. Wir beginnen dann mit Gruppe B am 3. Mai.
    Genauere Informationen bekommen Sie rechtzeitig von den KlassenlehrerInnen oder finden Sie auf dieser Homepage.

Bleiben Sie gesund!

Marion Gauert und Gregor Fendel

Informationen zur Testpflicht

Aktualisiert am 18.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe KollegInnen,

in der kommenden Woche können alle Schülerinnen und Schüler der Notgruppe und der Wechselgruppe B wieder in die Schule kommen. Aufgrund der neuen Regelungen des Landes zur Testpflicht gilt ab sofort für unsere Schulform:

  • Alle Schülerinnen und Schüler, die dazu in der Lage sind, müssen sich an zwei Tagen selbst (u.U. mit Assistenz durch Anreichen) in der Schule testen. Die Sekretprobe entnehmen die Schülerinnen und Schüler vorne in der Nase.
  • Schülerinnen und Schüler, die dazu nicht allein in der Lage sind, werden von ihren Eltern zu Hause getestet. Dazu werden die Tests mit nach Hause gegeben.
  • Alternativ können Sie auch ein Testzentrum aufsuchen oder einen anderen Test benutzen. Informieren Sie bitte das Klassenteam darüber. In jedem Fall benötigen wir Ihre schriftliche Mitteilung, dass der Test ein negatives Ergebnis hat.
  • Schülerinnen und Schüler, die sich aufgrund ihrer Behinderung nicht testen lassen können, dürfen die Schule nur besuchen, wenn ein Attest vom Arzt darüber vorliegt.

Bitte haben Sie Verständnis für die Vorgehensweise, die uns Förderschulen so vorgegeben wurde. Sie dient zu unser aller Gesundheitsschutz.

Bleiben Sie gesund!

Marion Gauert und Gregor Fendel

Willkommen

in der Schule am Weserbogen

Die Schule am Weserbogen ist ein Ort des Lebens und Lernens für Schülerinnen und Schüler, die vorrangig eine Förderung in den Bereichen körperliche und motorische Entwicklung benötigen.

Unser Unterricht basiert auf den Lehrplänen der allgemeinen Schulen in den Bildungsgängen Grundschule und Hauptschule und auf den Lehrplänen der Förderschulen  in den Bildungsgängen Lernen und Geistige Entwicklung.

Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine umfassende schulische Ausbildung, in der sonderpädagogische und therapeutische Ziele miteinander verbunden werden. 

Unser Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern Freude am Leben und an den eigenen Fähigkeiten zu vermitteln.  Sie sollen in einer angenehmen, sicheren und von Wertschätzung geprägten Atmosphäre lernen und sich entsprechend ihrer Fähigkeiten zu weitest gehend selbständigen und selbstbewussten Menschen entwickeln. Durch individuelle Förderung und Bildung und unter Einbeziehung der Eltern und Erziehungsberechtigten legen wir hier gemeinsam den Grundstein für die Teilhabe an der Gesellschaft.

Die Schule am Weserbogen ist eine Einrichtung des LWL

Ausgezeichnete Schule