Schule am Weserbogen
LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Arbeitsgemeinschaften

In unserer Schule gibt es Arbeitsgemeinschaften (AGs), die immer Mittwochnachmittag klassenübergreifend stattfinden. Jeder Schüler und jede Schülerin ab Klasse 5 sucht sich am Schuljahresanfang eine AG aus, an der er oder sie teilnehmen möchte.

Angeboten werden: Gesellschaftsspiele, , Tischtennis, Musik, Snoezelen, Werken, Fußball, Töpfern, Theater, Kreativ-AG, Radio-Projekt....

Die Tischtenis AG

Die Tischtennis -AG wird in diesem Jahr von Herrn Arning geleitet.

Die Brettspiele -AG

Das ist die Brettspiele -AG. Es werden verschiedende Spiele gespielt- vom Kartenspiel bis zu Brettspielen. Diese AG wird von Frau Baumgärtner geleitet.

1. Hilfe

Erste-Hilfe-AG

Wenn etwas passiert, muss oft schnell geholfen werden. Schülerinnen und Schüler dieser AG beschäftigen sich damit, was man bei Unfällen tun  und wie man bereits mit einfachen Mitteln sinnvoll helfen kann.

Basale Förderung-AG

Basale Förderung-AG

„Musik liegt in der Luft“ Licht, Luft, Liebe und Musik – Basale Stimulation für besondere SchülerInnen gibt es in dieser AG, geleitet von Frau Gruschka

Handy + Co-AG

Es empfängt E-Mails, verbindet sich mit sozialen Netzwerken und vertreibt mit Spielen für Zwischendurch die Langeweile. Natürlich ist das Smartphone auch MP3-, Videoplayer und Navigationsgerät in einem – eben ein echtes Multitalent.

Diese AG beschäftigt sich mit den kreativen Möglichkeiten des Smartphones. U.a. werden kostenlose Apps zur Bild-und Videobearbeitung getesten und benutzen, um z.B. Videoclips zu erstellen.

Teilnehmende SchülerInnen sollten bereits einige Erfahrungen am PC haben, und wenn möglich ein eigenes Smartphone in der AG benutzen können.Diese AG leitet Frau Saaksmeier und Frau Siemens

Märchen und Geschichten-AG

In dieser AG soll der Schwerpunkt auf dem Lesen und Vorlesen von Geschichten, Märchen und spannenden Büchern liegen. Ihr könnt auch eigene Bücher mitbringen und euren Mitschülern vorstellen.

Wir wollen uns mit Hörbüchern und Hörspielen beschäftigen und zu den Geschichten etwas gestalten oder spielen.

Schülerzeitung-AG

Aller Anfang ist schwer!

So auch die Entstehung einer Schülerzeitung!

Es geht erst einmal darum, wer will mitmachen?

Wie soll das Konzept aussehen? Was soll alles in einer Schülerzeitung stehen? Wie soll sie heißen?

Sollen Bilder mit rein? Was kostet es? In welchem Zeitraum soll sie erscheinen? Können wir Hilfe bekommen?

 „echte Redakteure, Besuch bei einer Redaktion“

usw.

Dies alles werden wir erarbeiten, erleben und erfahren!

 

Theater-AG

Gemeinsam wollen wir uns „Geschichten zum Vorspielen“ aussuchen oder ausdenken, einüben und in der Schule aufführen. Alle, die Spaß daran haben, können mitwirken und finden bestimmt die Rolle, die ihnen gefällt.

Fußball-AG

In der Fußball-AG soll es um „Spaß am Ball“ gehen. Es soll um Technikverbesserung und Teamgeist gehen. Ziel ist auch die erfolgreiche Teilnahme am Landessportfest „Fußball“.

Bericht von Jenny: Bei der Fußball AG werden Tricks und die Schnelligkeit verbessert.

Da greift man voll an. Es macht einen Riesenspaß, in der AG zu spielen. Man kann dort viel Power austoben.     Nach den Sport ist man meist kaputt und müde. Dann möchte man nur noch essen und schlafen.  Ich fühle mich danach immer  gut, weil ich weiß, dass ich etwas getan habe.

Kommen wir jetzt zu mir:

Ich spiele schon 7 Jahre Fußball. Meine Erfahrung zeigen, dass man mal Spiele verliert und mal gewinnt. Seit 4 Jahren spiele ich im Verein.  Ich war erst 3 Jahre beim SC Vlotho. Da sind wir  ziemlich aufgestiegen. Nachdem ich gewechselt habe, geht es allerdings abwärts.

Im neuen Verein fühle ich mich aber besser aufgehoben. Ach so: Meine neue Mannschaft ist der Tus Bonneberg.

 

 

Gesellschaftsspiele-AG

Zusammen mit anderen Spiele-Fans spielen wir hier alte und neue Gesellschaftsspiele.

Man kann auch gerne  eigene Spiele mitbringen.

Kunst + Kreativ-AG

In dieser AG können verschiedene Drucktechniken ausprobiert werden. Es können aber auch andere Techniken zur freien Gestaltung ausgewählt werden. In Anlehnung an das Thema Märchen können eigene Handpuppen entworfen und gestaltet werden. Damit kann ein gemeinsam entworfenes Märchen oder ein bekanntes Märchen aufgeführt werden.

Zumba-AG

In diesem Jahr möchte ich mit Euch hauptsächlich Zumba-Tänze einüben.  Sicher habt Ihr schon von diesem Fitness-Tanz gehört.

Zu diesem Bereich gehören Rhythmusübungen mit unseren südamerikanischen

Rhythmus -Instrumenten.

Ziel ist es auf unserem Sommerfest ein

Zumba- Workout (Training) vorzuführen.

Kunst mit Schwerstbehinderten-AG

In dieser AG werden verschiedene Materialien (Papier, Pappe, Stoffe, Folie) zu großen Kunstwerken verarbeitet. Schwerstbehinderte SchülerInnen können sich durch reißen, knüllen, kleben, malen kreativ betätigen.